WLAN

WLAN

Das WLAN steht flächendeckend an allen Standorten zur Verfügung. Die Access Points („AP“) unterstützen die beiden Frequenzbereiche der WLAN Standards 802.11 b/g/n und 802.11 a/n.

An der Hochschule werden folgende SSIDs sichtbar ausgestrahlt:

hso-securenet

Nach einmaliger Einrichtung der Nutzerkennung und Verschlüsselung können Mitglieder der Hochschule komfortabel auf Internet und Teile des Intranets zugreifen.

Anmeldung mit Campus-Benutzernamen und zugehörigem Passwort.

Vor-/Nachteile gegenüber WLAN hso-weblogin:
+ Login kann fest gespeichert werden
+ WLAN-Verschlüsselung
- besondere Konfiguration erforderlich

SSIDhso-securenet
Layer 2 Security

WPA2 (AES)

Auth. Key Management802.1x, CCKM
Auth.-TypeEAP-PEAP
Auth.-Protokollmschapv2
Certificateja

eduroam

Gäste der Hochschule, deren Heimat-Einrichtungen Roaming-Partner im internationalen eduroam sind, können sich hier mit Ihrer Heimat-Benutzerkennung einloggen und erhalten vollen Internetzugang.

  • automatische Installation mit DFN-CAT: https://cat.eduroam.de
    -> Auswahl Ihrer Heimatorganisation (z.B. Hochschule Offenburg)
    Vorteil: Zertifikatsüberprüfung -> Es schließt eine Sicherheitslücke
  • manuelle Installation in der Oberfläche des jeweiligen Betriebssystems
    Verwenden Sie die gleichen Parameter wie für das WLAN hso-securenet bis auf die SSID (eduroam) und den Benutzernamen (s.u.)
  • Benutzername: Campus-Benutzername@hs-offenburg.de,
    z.B. "umueller@hs-offenburg.de" (Das entspricht nicht der Mailadresse "umueller@stud.hs-offenburg.de" !)
  • Weitere Konfigurationseinstellungen sind der Tabelle der Rubrik "hso-securenet" zu entnehmen

hso-weblogin

Mitglieder und Gäste der Hochschule können ohne aufwändige Konfiguration auf Internet und Teile des Intranets per Web-Authentifizierung zugreifen.

Nach Aufbau der WLAN-Verbindung muss ein Web-Browser aufgerufen werden. Bei Aufruf der ersten Webseite wird ein Login-Fenster zur Eingabe der Campus-Benutzerkennung vorgeschaltet (ggf. Popup Fenster zulassen). Erst nach erfolgreichem Login ist die Verbindung freigeschaltet.

Vor-/Nachteile gegenüber WLAN hso-securenet:
+ keine besondere Konfiguration erforderlich
- keine WLAN-Verschlüsselung
- Login muss bei jeder Sitzung neu eingegeben werden

hso-publicnet

Zugriff auf das Informationsangebot der Hochschule, das auch im Internet sichtbar ist.

Falls ein Account an der Hochschule oder bei einem Partner im BelWü-Roaming besteht, kann für Internet- und Intranetzugang zusätzlich VPN genutzt werden.

Vor-/Nachteile:
+ kein Login erforderlich
+ keine besondere Konfiguration erforderlich
- keine WLAN-Verschlüsselung
- für Internetzugang zusätzliche VPN-Verbindung erforderlich