Summer School

Sie möchten gerne im Ausland studieren oder ein Auslandspraktikum absolvieren, ein ganzes Semester ist für Sie aber nicht möglich? Dann bieten Summer Schools eine ideale Alternative.

Summer Schools sind akademische Programme, die in der vorlesungsfreien Zeit durchgeführt werden und Teilnehmern zusätzliches Wissen zu ihrem Studium vermitteln. Summer Schools dauern in der Regel zwei bis vier Wochen und können fachspezifische oder allgemeinbildende Inhalte haben – oder eine Mischung aus beidem. Die Summer Schools schließen meist mit einer Prüfungsleistung (ECTS) ab, die nach vorheriger Absprache mit dem Prüfungsausschussvorsitzenden Ihres Studienganges für das Studium anerkannt werden kann.

Summer Schools sind in der Regel gebührenpflichtig, wobei die Höhe der Gebühren variiert. Für Studierende von Partnerhochschulen wird häufig eine Ermäßigung gewährt.

Aktuelle Angebote zu Summer Schools entnehmen Sie bitte den Seiten des International Office.