Studienverlauf

Der Bachelor-Studiengang umfasst insgesamt sieben Semester. In den ersten Wochen wird ein strukturiertes Einführungsprogramm angeboten, in dem die Studierenden das Rüstzeug erhalten, um sich im Studium und Studienalltag zurechtzufinden und wohl zu fühlen. Die ersten drei Semestern vermitteln Ihnen fundierte Grundlagen aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften, Wirtschafts-, Informations-, Rechts- und Sozialwissenschaften. Schon früh im Studium werden die Studierenden mit kompetenzorientierten Angeboten fit für die Praxis (Fit4PracSis) gemacht. Im Vertiefungsstudium (4. bis 7. Semester) werden auf die bisher erlangten Grundkenntnisse aufgebaut, mit Querschnittsfächern erweitert und jeweils nach dem gewählten Studienschwerpunkt ausgerichtet. Das spezifische Fächerangebot ermöglicht Ihnen sowohl eine interdisziplinäre Anlage als auch eine individuelle Ausrichtung des Studiums, welche stark einen der beiden Schwerpunkte verfolgt. 

Das 5. Semester ist ein betriebspraktisches Studiensemester. Dieses umfasst 20 Wochen in Unternehmen des In- oder Auslands. Neben der fachlichen Ausbildung dient Ihnen das praktische Studiensemester vor allem dazu, Einblicke in die späteren Berufsfelder zu gewinnen. 

Die Bachelor-Thesis wird im 7. Semester erstellt. Nach dem erfolgreichen Studium verleiht die Hochschule den akademischen Grad Bachelor of Engineering (B.Eng.).

Studien- und Prüfungsordnung ab WS 2016/2017