Online-Bewerbung und Zulassungsvoraussetzungen

Alle wichtigen Informationen zu Ihrer Bewerbung entnehmen Sie bitte den zentralen Bewerbungsseiten der Hochschule Offenburg.

Studienbeginn: Winter- und Sommersemester

Bewerbungsschluss: 15. Januar / 15. Juli

Vorpraktikum: nicht erforderlich

Zulassungsvoraussetzungen

  • Erfolgreicher Abschluss eines berufsqualifizierenden Studiums mit starken betriebswirtschaftlichen Inhalten und mit einem mindestens 210 Credits (nach ECTS) entsprechenden Studienaufwand an einer deutschen Hochschule oder einer vergleichbaren Institution im In- oder Ausland. Werden weniger als 210 Credits nachgewiesen, kann der Auswahlausschuss dem Bewerber zur Auflage machen, vertiefende betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Kompetenzen für den Masterstudiengang im Umfang von 30 Credits vor Anmeldung zur Master-Thesis nachzuholen. Die Leistung kann in Form eines vertiefenden Betriebspraktikums, durch Studienarbeiten und Prüfungsleistungen aus den Studiengängen der Fakultät Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen oder durch außerhalb der Hochschule und des absolvierten Bachelorstudiengangs erbrachte Leistungen aus einschlägiger Berufspraxis nachgewiesen werden. Die Form der Leistungserbringung wird durch den Prüfungsausschussvorsitzenden genehmigt.
  • Guter Abschluss (absolute Gesamtnote besser oder gleich 2,5) oder überdurchschnittlicher Abschluss (relative Gesamtnote nach ECTS besser oder gleich B).
  • Fundierte Kenntnisse und Kompetenzen vergleichbar derer, die nach erfolgreichem Abschluss des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft oder des Bachelorstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen an der Hochschule Offenburg erbracht wurden (gegebenenfalls kann der Auswahlausschuss die Zulassung von der erfolgreichen Nachholung von Modulen und/oder den zugehörigen Prüfungen aus den zuvor genannten Bachelor-Studiengängen abhängig machen).
  • Gute Beherrschung der deutschen Sprache (siehe § 3 Absatz (1) Nr. 4). Ausgenommen hiervon sind Bewerber mit deutscher Muttersprache.
  • Englischkenntnisse, die mindestens dem Niveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprache entsprechen. Der Nachweis gilt auch als erbracht, wenn die Hochschulzugangsberechtigung in englischer Sprache erworben oder das Erststudium in englischer Sprache abgeschlossen wurde. Ausgenommen hiervon sind Studierende mit englischer Muttersprache.

 

Die Hoch­schu­le Of­fen­burg bie­tet Ihnen ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten den Nach­weis Ihrer Sprach­kom­pe­ten­zen zu er­brin­gen: 

·         Sprachnachweis über das Zeugnis Ihrer Hochschulzugangsberechtigung

Sie haben die Mög­lich­keit, den Sprach­nach­weis durch Ihr Zeug­nis über die Hoch­schul­zu­gangs­be­rech­ti­gung zu er­brin­gen. Hier­bei muss das Sprach­ni­veau B2 ex­pli­zit aus­ge­wie­sen sein. Al­ter­na­tiv ist eine Un­ter­richts­dau­er in Eng­lisch von 7 Jah­ren bei einem Ab­itur mit 13 Schul­jah­ren (G9) und 6 Jah­ren bei einem Ab­itur mit 12 Jah­ren (G8) nach­zu­wei­sen. Bitte reichen Sie hierzu Ihr Abiturzeugnis ein!

·         Nachweis über Sprachmodule aus dem Bachelor-/Diplomstudium  

Sie kön­nen den Sprach­nach­weis auch er­brin­gen, in dem Sie in Ihrem Ba­che­lor-/Di­plom­stu­di­um be­reits er­folg­reich ab­sol­vier­te Sprach­mo­du­le in eng­li­scher Spra­che mit einer Ge­samt­no­te von 2,5 oder bes­ser nach­wei­sen. Der Sprach­nach­weis muss hier­bei ex­pli­zit das Ni­veau B2 aus­wei­sen.

·         Sprachnachweis über Sprachzertifikate

Mit Hilfe an­er­kann­ter Sprach­zer­ti­fi­ka­te kön­nen die für die Ein­schrei­bung bzw. Be­wer­bung not­wen­di­gen Sprach­kom­pe­ten­zen nach­ge­wie­sen wer­den. Die Sprach­zer­ti­fi­ka­te wer­den von den meis­ten Hoch­schu­len an­er­kannt und kos­ten zwi­schen 150 EUR und 300 EUR. 

Sprach­zer­ti­fi­kat

Er­geb­nis­vor­ga­be für das Ni­veau B2

IELTS

5,0 - 6,5

Cam­bridge exam

Cam­bridge English: First (FCE),

Cam­bridge English: Busi­ness Cer­ti­fi­ca­te Van­ta­ge (BEC)

TOEFL iBT (in­ter­net based)

mind. 79 Punk­te

 

An­de­re als die auf­ge­führ­ten Sprach­zer­ti­fi­ka­te/Sprach­nach­wei­se wer­den nur dann zu­ge­las­sen, wenn eine B2-Äqui­va­lenz­be­stä­ti­gung ent­spre­chend dem Ge­mein­sa­men Eu­ro­päi­schen Re­fe­renz­rah­men (GER) bei­ge­legt und diese von der Zu­las­sungs­kom­mis­si­on an­er­kannt wird. 

 Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor dem Start der Bewerbungsphase ob Sie die sprachlichen Anforderungen nachweisen können. Andernfalls sollten Sie rechtzeitig mit den Vorbereitungen für ein Sprachzertifikat beginnen.

 

Be­wer­bung: On­line-Be­wer­bung

Wir freu­en uns auf Ihre Be­wer­bung.