Modulhandbuch

Wirtschaftssprachen

Empf. Vorkenntnisse

B1 Europäischer Referenzrahmen

Lernziele

Die Studierenden erwerben Grundlagen eines Wirtschaftsvokabulars. Sie lernen, wirtschaftliche Texte und Sachverhalte zu verstehen und darüber sprechen zu können.

Dauer 1 Semester
SWS 4.0
Aufwand
  • Lehrveranstaltung:60 h
  • Selbststudium/
    Gruppenarbeit:90 h

  • Workload:150 h
ECTS 5.0
Voraussetzungen für Vergabe von LP

Klausur (K60) und mündliche Prüfung (M)

Modulverantw.

Prof. Dr. Thomas Baumgärtler

Empf. Semester 1
Häufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

Betriebswirtschaft (Bachelor)
Betriebswirtschaft/Logistik und Handel (Bachelor)

Veranstaltungen Wirtschaftssprache (Englisch, Französisch, Spanisch)
Art Vorlesung/Übung
Nr. B+W0121
Lerninhalt

Französisch:
Unternehmensformen, Unternehmenskultur, Arbeitsverträge, Arbeitnehmer, aktuelle Themen aus der Wirtschaft u.a.
Englisch:
Socializing, Telephoning, Business Correspondence, Presentation, Negotiations, Company Descriptions, Logistics, False Friends, Grammar Exercises, et. al.
Für Bachelor Betriebswirtschaft/Logistik und Handel:
Erlernen von speziellen Vokablen für Logistik und Handel.

Literatur

Französisch:
Verschiedene Texte, Artikel aus Zeitungen und Wirtschaftszeitschriften
Englisch:
Teaching script based on a variety of text sources, realia, articles, et al.


← Back Save as Docx