Modulhandbuch

Unternehmensführung

Empf. Vorkenntnisse

Kenntnisse strategischer Analysewerkszeuge aus den vorangegangenen Veranstaltungen; Profunde Kenntnisse betriebs- und volkswirtschaftlicher Konzepte und Analysewerkzeuge; Beherrschung der wissenschaftlichen Arbeitsmethodik

Lernziele

Die Studierenden verstehen die Bedeutung des Strategischen Managements für die Unternehmensführung.
Die Studierenden können die wesentlichen Aspekte einer Unternehmensstrategie verstehen, analysieren und integrieren. 
Die Studierenden lernen grundlegende CSR-Konzepte und deren Anwendung in einem strategischen Kontext kennen und können diese auf Anwendungssituationen mit Hilfe von Fallstudien übertragen. 
Die Veranstaltung soll die Fähigkeit, vernetzt zu denken, fördern.

Dauer 1 Semester
SWS 4.0
Aufwand
  • Lehrveranstaltung:60 h
  • Selbststudium/
    Gruppenarbeit:120 h

  • Workload:180 h
ECTS 6.0
Voraussetzungen für Vergabe von LP

Strategisches Management Klausur (K 60)
Seminar Fallstudien Hausarbeit und Referat (HA+RE)

Modulverantw.

Prof. Dr. Sybille Schwarz

Empf. Semester 6
Häufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

Betriebswirtschaft (Bachelor)

Veranstaltungen Strategisches Management
Art Vorlesung
Nr. B+W0156
Lerninhalt
  • Denkschulen zur Strategiebildung (präskriptiv und deskriptiv)
  • Das Geschäftsmodell als Ausdruck einer Strategie
  • Prinzipien dynamischer Strategien
  • Strategische Konzeptbildung (Informationsanalyse, Strategieentwicklung, Strategieumsetzung, Strategieüberprüfung)
  • Neuere Ansätze der Strategieforschung und -praxis
Literatur

Vorlesungsfolien im Intranet verfügbar
Bea, F.X./Haas, J. (2009): Strategisches Management, 5. Auflage, Stuttgart
Bickhoff, N. (2008): Quintessenz des strategischen Managements, Berlin u.a.
Malik, F. (2007): Management - Das A und O des Handwerks, Frankfurt
Müller-Stewens, G./Lechner, C. (2011): Strategisches Management. 4. Auflage, Stuttgart

Seminar Corporate Social Responsibility
Art Seminar
Nr. B+W0157
Lerninhalt
  • Die Veranstaltung behandelt Fallstudien, die unternehmensrelevante CSR-Aktivitäten aufgreifen, beispielsweise Nachhaltigkeit, Corporate Governance, Compliance, Corporate Citizenship, Social Entrepreneurship.
  • Darüber hinaus werden Fragen zum wissenschaftlichen Arbeiten, zum Aufbau einer Argumentationskette und zur Gestaltung einer Präsentation behandelt.
Literatur

Grunwald, A., Kopfmüller, J.: Nachhaltigkeit, 2. Aufl., Frankfurt 2012
Habisch, A. (Hrsg.): Handbuch Corporate Citizenship, Berlin 2008
Hentze, J./Thies, B.: Unternehmensethik und Nachhaltigkeits-management, Bern u.a. 2012
Kornmeier, M.: Wissenschaftlich schreiben leicht gemacht, 3. Aufl., Bern u.a. 2010
Werder, A. von: Führungsorganisation, 2. Aufl., Wiesbaden 2008


← Back Save as Docx