Modulhandbuch

Wirtschaftsingenieurwesen (WI)

Marketing und Vertrieb

Lehrform Vorlesung
Lernziele / Kompetenzen

In dem Modul Marketing und Vertrieb erwerben die Studierenden die Befähigung zum marktorientierten Denken in der späteren beruflichen Umgebung und können mit sicherem Blick für die jeweilige Ausgangssituation, praxisgerechte Entscheidungen im Marketing und Vertrieb treffen. Sie bauen Wissen bezüglich Schnittstellen von Marketing und Vertrieb sowie deren Gestaltung im Unternehmen auf.
Die Studierenden lernen die Grundlagen des Marketings einschließlich der Charakteristika des Konsum- und Investitionsgütermarketings kennen. Sie können strategische wie auch operative Marketingplanungen durchführen.
Ein besonderer Wert wird auf die vertriebliche Ausbildung, insbesondere den technischen Vertrieb (u.a. Vertriebsprozesse, -steuerung) gelegt.
Praxisbeispiele und Übungen aus verschiedenen Branchen dienen zum besseren Verständnis und zur Übertragung des Erlernten auf neue Situationen.

Dauer 1 Semester
SWS 4.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 60 h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 90 h
Workload 150 h
ECTS 5.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Modulprüfung Klausur (K90)

Modulverantwortlicher

Prof. Dr.-Ing. Bernhard Denne

Empf. Semester 4. Semester
Haeufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

Wirtschaftsingenieurwesen (Bachelor)

Veranstaltungen

Marketing

Art Vorlesung
Nr. B+W0350
SWS 2.0
Lerninhalt
  • Die Studierenden entwickeln ein Verständnis für den Marketinggedanken und den damit in Zusammenhang stehenden unternehmerischen Fragen.
  • Darstellung der Geschäftsmodellumgebung in Anlehnung an Porters Five Forces
  • Grundlagen des Kaufverhaltens mit dem Link zu Vertrieb insb der Limbic Map
  • Bedeutung eines eines Marketingplans (Siehe Modul Vertrieb)
  • Anpassung eines Geschäftsmodelles mit Hilfe des Blue Ocean Ansatzes
Literatur

Meffert, H./ Burmann, C./ Kirchgeorg, M. (2012): Marketing: Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung. Konzepte – Instrumente – Praxisbeispiele, 11. überarb. u. erw. Auflage, Springer GablerVerlag Wiesbaden
Weis, H. C. (2009): Marketing, 15. verb. u. aktualis. Auflage, Ludwigshafen
Homburg, C./ Krohmer, H. (2006 bzw. 2009): Marketingmanagement, 2. oder 3. Auflage, Wiesbaden

Vertrieb

Art Vorlesung
Nr. B+W0351
SWS 2.0
Lerninhalt
  • Verständnis für die Business Modell Canvas
  • Grundlegende Aspekte der Beziehung von Vertrieb/Marketing und Management
  • Die wichtigsten Aspekte eines Vetriebs-/Marketingplanes für einen erfolgreichen Produktlaunch
  • Das Generieren von wertigen Kundeninformationen (Limbic Map, Empathie Map, User Experience)
  • Das Nutzen strategischer Optionen im Rahmen eines Geschäftsmodells
  • Personal Softskills & Verhandeln
  • An mehreren Stellen werden Verbindungen zur Veranstaltung „Marketing“ hergestellt.
  • Praxisbeispiele und Übungen aus verschiedenen Branchen dienen zum besseren Verständnis und zur Übertragung des Erlernten auf neue Situationen.
Literatur

Business Modell Generation, Osterwalder & Pigneur, Campus Verlag, 2011Was ist Management, Peter Drucker, Econ, 2010
Kleinaltenkamp, M./Plinke, W. (2000): Technischer Vertrieb, Springer.
Weitere Literatur wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben