Ausgezeichnete Bachelorarbeit

Von: am/jd
Bernd Ambiel, Ambiel Direkt-Marketing-Beratung Waldbronn und Vorsitzender der AGGP-Jury, und Mary Victoria Gerardi-Schmid von der Printus GmbH, dem Exklusiv-Sponsor des AGGP, gratulierten AGGP-Gewinnerin Alice Emmler mit DDV-Präsident Martin Nitsche (von links.)

Der DDV verleiht seit 1986 jährlich den Alfred Gerardi Gedächnispreis und würdigt damit die besten wissenschaftliche Arbeiten in den drei Kategorien Dissertation, Master- und Bachelorarbeit mit jeweils 2500 Euro. Prämiert werden herausragende Nachwuchswissenschaftler auf dem Gebiet des Dialogmarketings. In diesem Jahr überzeugte Alice Emmler die Jury in der Kategorie „Beste Bachelorarbeit“ mit dem Thema „Customer Empowerment im E-Commerce – Handlungsempfehlungen für die Bürobedarfsbranche am Fallbeispiel der Firma büroshop24".

Alice Emmler ist derzeit Studierende im Masterstudiengang Dialogmarketing und E-Commerce an der Hochschule Offenburg und erstellte ihre Bachelorthesis an der Fakultät Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen im Schwerpunkt Marketing und Vertrieb. Für ihre Thesis analysierte sie aktuell verfügbare Customer Empowerment-Instrumente und innovative Konzepte für den Einsatz in Online-Shops im Bereich des Bürobedarfs. Ihre Untersuchung widmete sich insbesondere den Forschungsfragen, wie Customer Empowerment im Bereich E-Commerce in der Bürobedarfsbranche eingesetzt wird und welche Funktionen von den Kunden gewünscht werden. Im Rahmen der Thesis wurden eine qualitative Forschung mit Experteninterviews und eine quantitative Kundenbefragung durchgeführt, um die Einschätzungen zum Einsatzbedarf von Customer Empowerment zu erfahren. In der darauf aufsetzenden Hauptuntersuchung, wurde eine Benchmarkanalyse mit dem E-Commerce-Marktführer Amazon.de durchgeführt.

Der diesjährige Alfred Gerardi Gedächtnispreis wurde im Rahmen des 14. wissenschaftlichen interdisziplinären Kongresses für Dialogmarketing an der Hochschule Pforzheim verliehen. Dabei durften die drei Gewinner – in diesem Jahr wurde in der Kategorie Dissertation kein Preis vergeben, dafür vergab die Jury in der Kategorie Bachelorarbeit zweimal die Auszeichnung "Beste Bachelorarbeit" – ihre Arbeiten einem wissenschaftlichen Fachpublikum präsentieren. 

Zurück