Beste Doktorarbeit im Bereich Dialogmarketing

Von: cp
Foto v.l.nr.: Juryvorsitzender Bernd Ambiel, Schirmherrin Mary Victoria Gerardi-Schmid, Preisträger Dr. Oliver Gast und der Präsident des DDV-Verbands Martin Nitsche.

Der Alfred Gerardi Gedächtnispreis wird seit 1984 jährlich an die besten Abschlussarbeiten im Bereich Dialogmarketing verliehen und von renommierten Unternehmen der Branche, wie Printus GmbH gesponsert. Im feierlichen Rahmen wurde Dr. Oliver Gast beim 13. wissenschaftlichen interdisziplinären Kongress für Dialogmarketing an der FOM Hochschule in Hamburg ein Geldpreis für seine hervorragende Leistung überreicht. Die Hochschule Offenburg war zum drittem Mal unter den Preisträgern: In den Jahren davor waren die Studierenden Michael Stopfkuchen und Jacqueline Alterauge schon für ihre Abschlussarbeiten mit dem Preis belohnt worden.

Unter dem Titel „User Experience im E-Commerce“ erschien Herrn Gasts Dissertation im Mai 2018 als erster Band der neuen B+W-Publikationsreihe „Business – Innovation – High Tech“ im SpringerGabler Verlag. Die Dissertation wurde von Prof. Dr. Josef Nerb von der PH Freiburg und Prof. Dr. Andrea Müller aus der Fakultät B+W betreut. Die Forschungsarbeiten erfolgten im Rahmen des durch das BMWi geförderte ZIM-Projekt EmotionSensor3D. Die herausragende Leistung des seit 2012 an der Hochschule Offenburg als wissenschaftlicher Mitarbeiter beschäftigten Oliver Gast wurde mit „Summa cum Laude“ belohnt. Oliver Gast wird die Hochschule im Dezember 2018 verlassen und zum Ludwigsburger User-Experience-Consulting-Spezialisten UID GmbH wechseln.

Zurück