Lernkulturtag zum Thema Intuition

Von: cd
Lernkulturtag 2019 in Gengenbach

Es ist unbestritten: Kontinuierliches Lernen ist der wichtigste Rohstoff für Erfolg. Lernen lernen schafft Zukunft. Nachhaltiges Wachstum hängt stark davon ab, ob es Unternehmen, Organisationen und Personen gelingt, ihre eigene Lernkultur zu formen. Nur wer bereit ist, seine Persönlichkeit zu entwickeln, sein Bewusstsein zu schärfen und Verantwortung zu übernehmen, kann sich behaupten und wachsen.

Mit dem Thema "Hören Sie auf Ihre Intuition – Entscheidungen sicher treffen" rückt jedoch ein weiteres wichtiges Führungs-Thema in den Mittelpunkt des diesjährigen Lernkulturtags.

Erfolgreiches Führen ist ohne Intuition nicht denkbar. Jede Entscheidung wird sowohl im Bauch als auch im Kopf getroffen. In der digitalisierten Welt haben viele Menschen verlernt, nach innen zu hören – Zahlen, Daten, Fakten haben oft mehr Bedeutung, als es einer Entscheidung guttut.  Geht es also um das berühmte Bauchgefühl? Nein! Beim Bauchgefühl mischen sich alte Erfahrungen und Erinnerungen viel zu oft mit der direkten Wahrnehmung. Intuition und Bauchgefühl unterscheiden sich grundsätzlich.

Intuition ist komplex und direkt. Sie ist das konzentrierte Zusammenspiel einer Reihe von Eigenschaften und Fähigkeiten, mit denen der Mensch gesegnet ist. Die Sinnesorgane, Gefühle und Empfindungen, das Erahnen, Erspüren und der Verstand  – alles ist mit eingebunden. Intuition ist eine präsente ganzheitliche  Wahrnehmung, die den Verstand nicht ausschließt, sondern über seine Möglichkeiten hinausgeht. Aber wie können Menschen diese Intuition nutzen? Wie ihr vertrauen? Wie sie aktiv in einem Entscheidungsprozess einsetzen? Welche Fallstricke und welche Grenzen gibt es?

Auch der 8. Lernkulturtag setzt auf die Kraft des Plenums, jedes einzelnen Teilnehmenden und der Gruppe. Die Berater, die Impulsgeber und Moderator Markus Brock werden die Teilnehmenden bei der Suche nach Antworten fordern und begleiten. Immer wieder haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich selbst zu reflektieren. Der kulturelle Rahmen wird die Sinne auf besondere Weise öffnen und beim "(Er)-Spüren" unterstützen.

Personen, die in Führungsverantwortung stehen oder diese anstreben, sind eingeladen, sich an diesem Tag voller Impulse und intensiven Austauschs zu beteiligen, um neue Anregungen für ihre persönliche Führungs- und Lernkultur zu erhalten. Die Veranstaltung ist ganz auf Kommunikation und Interaktion ausgerichtet und grenzt sich bewusst von traditionellen Vorträgen ab.

Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich. Veranstalter ist die Lernraum.Akademie, Spezialist bei der Begleitung von Veränderungsprozessen und systemischen Ausbildungen für erfahrene Führungskräfte, Nachwuchskräfte und Unternehmer auf der Basis von Verantwortung, Leistung, gelebten Werten und einer nachhaltigen Lernkultur.

Weitere Informationen, Anmeldung und Impressionen von den vergangenen Lernkulturtagen unter

www.lernraum-akademie.de

Zurück