Risk Management on-site: Master-Studierende bei der Progess-Werk Oberkirch AG

Von: MST/UB
Prof. Ulrich Bantleon und Martina Gartner (Leiterin Interne Revision und konzernweites Risikomanagement PWO AG) mit Master-Studierenden

Der Bogen reichte dabei von der Integration des Chancenmanagements in das Risikomanagement über den Umgang mit den „Unknown Unknowns“, der Notwendigkeit von Penetration-Tests, der Schwäche einwertiger Planung bis zu konkreten Beispielen der Risikoquantifizierung in der Praxis. Besonders instruktiv waren die Darstellung und die Erläuterung der Besonderheiten für das Risikomanagement aus der Kapitalmarktorientierung der Progress-Werk Oberkirch AG. Durch die abschließende Werksbesichtigung wurden auch operative Herausforderungen für das Risikomanagement in der Produktion deutlich.

Für Prof. Ulrich Bantleon sind diese Praxisinputs notwendige Ergänzungen seiner Vorlesung. „Risikomanagement muss immer im individuellen Unternehmenskontext gesehen und verstanden werden.“

Zurück