Prof. Dr. rer. oec. Andrea Müller

Bild
Raum: 2.19
Klosterstraße 9
77723 Gengenbach
07803 9698-4482 andrea.mueller@hs-offenburg.de nach Vereinbarung

Funktion

  • Fakultät Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen (B+W), Professor*in
  • Gleichstellung, Stellvertretende*r Ansprechpartner*in für Fragen im Zusammenhang mit sexueller Belästigung
  • Institut für Angewandte Forschung, Mitglieder IAF
  • Institute for Trade and Innovation (IfTI), Mitglied
  • Masterstudiengang Dialogmarketing und E-Commerce (M.Sc.), Studiendekan*in

Lehrveranstaltungen (aktuelles und vorhergehendes Semester)

  • Dialogmarketing Grundlagen, B+W1146
  • Dialogmarketing Workshop, B+W1147
  • Direct Marketing Workshop bilingual, B+W0028w
  • Direktmarketing, B+W0166
  • E-Commerce, B+W0164
  • E-Commerce Workshop Bilingual, B+W0009w
  • E-Commerce-Konzeption und Testing, B+W1138
  • Entrepreneurship, B+W0042w
  • Market Research, B+W714
  • Marketingforschung, B+W0231
  • Projektmanagement, B+W0609

Aufgaben

Direktmarketing, Electronic Commerce, Marketingforschung, Projektmanagement, E-Business-Workshop

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Stellenbeschreibung

Stiftungs-Professur für Direktmarketing und E-Commerce der Firma Printus

Studiendekanin des Masterstudiengangs Dialogmarketing und E-Commerce

Gleichstellungsbeauftragte der Fakultät B+W

Lebenslauf

Akademischer Werdegang

1990 bis 1995 Studium Wirtschaftsingenieurwesen Schwerpunkt Werbetechnik/-wirtschaft Hochschule der Medien in Stuttgart

2006 bis 2009 Promotion Steinbeis-Hochschule Berlin

2010 bis 2012 Lehrauftrag Hochschule Albstadt-Sigmaringen

2011 bis 2012 Gastprofessur HTWG Konstanz

seit 2012 Professur für Direktmarketing und E-Commerce an der Hochschule Offenburg

Berufstätigkeit

1995 bis 1999 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Universität Stuttgart

1999 bis 2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin Fraunhofer IAO in Stuttgart

2003 bis 2004 Selbständige Unternehmensberatung

2004 bis 2010 Projektleitung e-pro solutions GmbH in Stuttgart

2010 bis 2011 Projektleitung infoman AG in Stuttgart

 

Awards, Preise, Auszeichnungen

DigiGlobe Award 1999 in der Kategorie „Wirtschaft und Politik“ für das Forschungsprojekt VR-Shop verliehen von der Deutschen Telekom und Focus Nachrichtenmagazin.

Menschen in der Forschung, in: Jahresbericht 2000 der Fraunhofer Gesellschaft.

Erfolg mit Projektarbeit: Karriere mit Fraunhofer, in: Fraunhofer Gesellschaft.

Outstanding Paper Award Applied Human Factors and Ergonomics Conference AHFE International 2017 in Los Angeles

Forschungsschwerpunkte

Forschungsprojekte

ZIM-Projekt EmotionSensor3D (2014 bis 2016 gefördert vom BMWi in Zusammenarbeit mit der Firma realtime visions, Koblenz)

ZIM-Projekt ProfessionalUX (2017 bis 2019 gefördert vom BMWi in Zusammenarbeit mit der Firma Dr. Hornecker Softwareentwicklung, Freiburg)

Kooperationen mit der Praxis

Referenzprojekte:

- Zentrag: User Experience Testing

- SevenIT: User Experience Testing

- Burda Direct: Evaluation Millionenchance

Publikationen

Bücher und Buchbeiträge

Monografien

Erfolgsfaktoren in Crossmedia-Publishing – Erfolgsfaktorenbasierte Konzeptualisierung und Operationalisierung eines strategischen Ansatzes zum Management von Leistungsportfolios im Bereich Crossmedia-Publishing, Berlin 2009 (zugl. Dissertation Berlin 2009). 

Mitautorenschaften

Media vision trend – Akzeptanz, Stand der Technik und Perspektiven ausgewählter multimedialer Anwendungen – Dokumentation der Ergebnisse 1996 (gemeinsam mit Sören Ott et al.), Stuttgart 1996.

Media vision trend Detailstudie Banken, Sparkassen und Versicherungen. Dokumentation der Ergebnisse 1997 (gemeinsam mit Bernhard Kellner, Daniel Palm, Sören Ott und Sven Krüger), Stuttgart 1997.

Elektronische Kataloge und andere multimediale Anwendungen: Teil 1: Marktübersicht 1995. Teil 2: Marktübersicht 1996 (gemeinsam mit Arno Hitzges et al.), Stuttgart 1997.

Media vision trend – Akzeptanz, Stand der Technik und Perspektiven ausgewählter multimedialer Anwendungen. Dokumentation der Ergebnisse 1997 (gemeinsam mit H. Javadi und M. Hastenteufel), Stuttgart 1997.

Media vision special Electronic Commerce. (gemeinsam mit S. Köhler und B. Vielhauer), Stuttgart 1998.

Media vision trend – Akzeptanz, Stand der Technik und Perspektiven ausgewählter, multimedialer Anwendungen. Dokumentation der Ergebnisse 1999 (gemeinsam mit S. Ott, D. Wäscher et al.), Stuttgart 1999.

Media vision special – Virtual Communities. Multimediale 3D Mehrbenutzer Kommunikationsplattformen. (gemeinsam mit M. Rohrbach et al.), Stuttgart 2000.

Cross Media Publishing Marktstudie 2006 – Aktueller Umsetzungsgrad in deutschen Unternehmen (gemeinsam mit M. Mucha), Stuttgart 2006.

Cross Media Publishing Marktstudie 2007 – Kommunikationsinstrumente und Prozesse. Eine Studie im Rahmen des Forschungsprojektes M3V (gemeinsam mit M. Mucha), Stuttgart 2007.

Cross Media Publishing Marktstudie 2008 – Fokus Vertrieb – Kommunikationsziele und Anwendungsszenarien. Eine Studie im Rahmen des Forschungsprojektes M3V (gemeinsam mit M. Mucha), Stuttgart 2008.

Cross Media Publishing Marktstudie 2009 – Datenmanagement. Eine Studie im Rahmen des Forschungsprojektes M3V (gemeinsam mit M. Mucha), Stuttgart 2009.

Customer Experience Tracking – Online-Kunden conversion-wirksame Erlebnisse bieten durch gezieltes Emotionsmanagement (gemeinsam mit O. Gast). In: Keuper, F. et al. (Hrsg.): Daten-Management und Daten-Services − Next Level, Berlin 2014.

E-Joy – Markenerlebnisse messbar machen (gemeinsam mit M. Stopfkuchen). In: Keuper, F./Schomann, M. (Hrsg.) Entrepreneurship heute – Unternehmerisches Denken angesichts der Herausforderungen einer vernetzten Wirtschaft, Berlin 2015.

Defining Recrutainment: A Model and a Survey on the Gamification of Recruiting and Human Resources (gemeinsam mit O. Korn, F. Brenner, J. Börsig, F. Lalli, M. Mattmüller). In: Ahram, T./Karwowski, W. (Hrsg.) Applied Human Factors and Ergonomics 2017, Proceedings of the conference 8th international conference of Applied Human Factors and Ergonomics, AHFE 2017, Los Angeles 2017.

Entscheidungsfindung: Die Rolle der Kundenemotionen – Was Mimik über Emotion und Entscheidung verrät (gemeinsam mit O. Gast). In: Keuper, F./Schomann, M./Sikora, L. I. (Hrsg.) Homo Connectus – Einblicke in die Post-Solo-Ära des Kunden, Wiesbaden 2018.

Wenn der Kunde auf Reisen geht: Die kanalübergreifende Customer Journey inszenieren (gemeinsam mit O. Gast, C. Miclau). In: Keuper, F./Schomann, M./Sikora, L. I./Wassef, R. (Hrsg.) Disruption und Transformation Management, Wiesbaden 2018.

E-Commerce – Potenziale zur Optimierung des virtuellen Einkaufserlebnisses (gemeinsam mit O. Gast, C. Miclau). In: Zerres, C. (Hrsg.) Handbuch Marketing-Methodik, Wiesbaden 2018.

 

Herausgeber

Mitherausgeberschaften

Media vision special Fashion Online (gemeinsam mit Sören Ott, TNS EMNID), Stuttgart 2001.

Sonstige

Mitgliedschaften

Marketing Club Ortenau, Offenburg

 
Zurück