Modulhandbuch

Finanzen (CF1)

Empf. Vorkenntnisse

Betriebs- und volkswirtschaftliche Grundkenntnisse

Lehrveranstaltung Finanzierung aus BW2

Lehrform Vorlesung
Lernziele

Finanzierung und Banken:

Studierende erwerben ein Verständnis für die Kreditvergabepraxis sowie interne/externe Ratingverfahren und die Kreditvergabe unter besonderer Berücksichtigung der Beziehung Unternehmen-Bank; sie entwickeln ferner Ansätze zur Verbesserung von Ratings und deren konkrete Umsetzung. Die Studierenden sind in der Lage, zwischen alternativen bankseitigen Finanzierungsformen (mit Fokus auf KMUs) zu differenzieren und auf Basis praxisorientierter Fallbeispiele anzuwenden.

Kapitalmarktorientierte Finanzierung:

Die Studierenden lernen die Grundzüge der wichtigsten kapitalmarkttheoretischen Konzepte kennen, um Investitions- und Finanzierungsentscheidungen unter Unsicherheit ökonomisch fundiert analysieren zu können. Die Studierenden werden in die Lage versetzt, die unterschiedlichen Finanzierungsinstrumente im Kapitalmarktzusammenhang zu bewerten.

Dauer 1 Semester
SWS 4.0
Aufwand
  • Lehrveranstaltung:60 h
  • Selbststudium/
    Gruppenarbeit:90 h

  • Workload:150 h
Leistungspunkte und Noten

Modulprüfung Klausur (K120)

ECTS 5.0
Modulverantw.

Prof. Dr. rer. pol. Thomas Baumgärtler

Max. Teilnehmer 0
Empf. Semester 3
Häufigkeit jedes Semester
Verwendbarkeit

Betriebswirtschaft (Bachelor)

Veranstaltungen Finanzierung und Banken
Art Vorlesung
Nr. B+W0139
SWS 2.0
Lerninhalt

Grundlegende Aspekte zur Bankfinanzierung

Finanzierungsaspekte, insbesondere bei KMU

Formen des Bankkredits

Sonstige Formen der Bankfinanzierung

Entwicklung und Ursachen von Insolvenzen

Baseler Eigenkapitalregeln und Rating

Kreditgeschäft und Kreditrating der Banken

Ratingarten, Ratingsymbole und Ratingagenturen

Phasen des Ratingprozesses (externe Ratings)

Ansätze zur Optimierung von Ratings

Kredit-Ratingsysteme (bankinterne Ratings) am Beispiel ausgewählter Bankengruppen

Kennzahlen und Bewertungskriterien

Bankinterner Ratingprozess und Kreditentscheidung

Alternativen zum klassischen Bankkredit

Literatur

Breitkreuz, G./Helmel, I. (2007): Schnelleinstieg Rating und Alternativen zum Bankkredit. 1. Auflage, Aachen.

Füser, K./Gleißner, W. (2005): Rating-Lexikon. München.

Hofbauer, G./Bergmann, S. (2008): Optimales Rating für KMU. 1. Auflage, Erlangen.

Olfert, K./Reichel, C. (2011): Kompakttraining Finanzierung, 7. überarbeitete Auflage, Ludwigshafen.

Schneck, O. (2008): Rating. Wie Sie Ihre Bank überzeugen. 2. Auflage, München.

Stiefl, J. (2008): Finanzmanagement unter besonderer Berücksichtigung von kleinen und mittelständischen Unternehmen. 2. Auflage, München.

Stiefl, J. (2010): Risikomanagement und Existenzsicherung, mit Konzepten und Fallstudien zu KMU. 1. Auflage, München.

Wöltje, J. (2010): Betriebswirtschaftliche Formelsammlung, 5. überarbeitete Auflage, München.

Vorlesungsskript

Zusatzliteratur wird in der Vorlesung bekanntgegeben

Kapitalmarktorientierte Finanzierung
Art Vorlesung
Nr. B+W0140
SWS 2.0
Lerninhalt

Einführung

Börsen und Intermediäre

Rendite und Risiko

Portfolio und Kapitalstruktur

Anleihen

Aktien

Derivate

Kapitalmarktorientierte Kapitalkostenermittlung

Literatur

Spremann, K./Gantenbein, P. (2012), Kapitalmärkte: Grundlagen, Instrumente, Zusammenhänge, 2. Auflage, UVK Lucius, Stuttgart.

Zantow, R./Dinauer, J. (2011): Finanzwirtschaft des Unternehmens: Die Grundlagen des modernen Finanzmanagements, 3. Auflage, Pearson, München.

Megginson, W. L./Smart, S. B./Lucey, B. M. (2008): Introduction to Corporate Finance, Cengage Learning, London.

 


← Zurück Speichern als Docx