Modulhandbuch

Internet-Technologien

Empf. Vorkenntnisse

Grundkenntnisse in Webtechnologien.

Lehrform Vorlesung/Labor
Lernziele

Im Rahmen des Moduls Internet Technologien lernen die Teilnehmer

  • Grundlegende Begriffe, Technologien und Funktionalität des Internets und seiner Anwendungen kennen 
  • Basierend auf diesen Grundlagen selbst eigene Internet-Anwendungen zu entwickeln und zur Ausführung zu bringen
  • Werkzeuge und Hilfsmittel der Internet-Entwicklung anzuwenden
Dauer 1 Semester
SWS 4.0
Aufwand
  • Lehrveranstaltung:60 h
  • Selbststudium/
    Gruppenarbeit:90 h

  • Workload:150 h
ECTS 5.0
Voraussetzungen für Vergabe von LP

Modulprüfung für "Internet-Technologien" (K90)
"Praktikum Internet-Technologien" muss "m.E." attestiert sein

Modulverantw.

Prof. Dr. Joachim Orb

Max. Teilnehmer 45
Empf. Semester 2
Häufigkeit jedes Jahr (SS)
Verwendbarkeit

Wirtschaftsinformatik plus (Bachelor)
Wirtschaftsinformatik (Bachelor)

Veranstaltungen Internet - Technologien
Art Vorlesung
Nr. E+I602
SWS 2.0
Lerninhalt
  • Grundlagen der Internet-Kommunikation
  • Datentransport und Datenverarbeitung mit XML
  • Client-Server Programmierung und Webservices
  • Service-Orientierte Architektur und Business Process Modelling
  • Integrationsarchitekturen
  • Fortgeschrittene Technologien (Semantic Web, REST)
  • Ausblick: Ubiquitous Computing
Literatur

Bengel, G., Grundkurs Verteilte Systeme: Grundlagen und Praxis des Client-Server und Distributed Computing, 4. Auflage, Wiesbaden, Springer Vieweg, 2014
Hohpe, G., Woolf, B., Enterprise Integration Patterns, Boston, Mass. [u.a.], Addison-Wesley, 2004
Krafzig, D., Banke, K., Slama, D., Enterprise SOA. Service Oriented Architecture Best Practices, Indianapolis, IN, Prentice Hall Professional Technical Reference, 2004
Heuser, O., Holubek, A., Java Web Services in der Praxis, dpunkt Verlag, 2010
Chappel, D. A., Enterprise Service Bus, Sebastopol, O'Reilly, 2004
Krimmel, M., Orb, J., SAP NetWeaver Process Integration, SAP PRESS, 2010

Praktikum Internet - Technologien
Art Labor
Nr. E+I603
SWS 2.0
Lerninhalt
  • Erarbeiten der Grundlagen der Internet-Kommunikation anhand von Beispielen 
  • Tool-unterstüzte Entwicklung von XML-Dokumenten
  • Entwicklung eines Servlets in Java
  • Entwicklung, Implementierung und Ausführung eines Webservices in Java
  • Erstellen eines Geschäftsprozessmodells in BPMN
  • Implementierung einer einfachen Anwendung mittels fortgeschrittener Technologien (JSON, REST)
Literatur

    Hohpe, G., Woolf, B., Enterprise Integration Patterns, Boston, Mass. [u.a.], Addison-Wesley, 2004
    Krafzig, D., Banke, K., Slama, D., Enterprise SOA. Service Oriented Architecture Best Practices, Indianapolis, IN, Prentice Hall Professional Technical Reference, 2004
    Heuser, O., Holubek, A., Java Web Services in der Praxis, dpunkt Verlag, 2010
    Chappel, D. A., Enterprise Service Bus, Sebastopol, O'Reilly, 2004
    Krimmel, M., Orb, J., SAP NetWeaver Process Integration, SAP PRESS, 2010


← Zurück Speichern als Docx