Modulhandbuch

International Business Consulting (IBC)

Master's Thesis

Empfohlene Vorkenntnisse

Thesisbezogene Kenntnisse aus den im ersten und zweiten Semester vorangegangenen Veranstaltungen

Lehrform Wissenschaftl. Arbeit/Sem
Lernziele / Kompetenzen

Ziel der Erstellung der Master-Thesis

Ziel der Thesis ist es, wissenschaftliche Methoden und Erkenntnisse auf konkrete in der Praxis auftretende Probleme bzw. Fragestellungen - mit Fokus Consulting bzw. Inhouse-Consulting - anzuwenden. Zudem ist studentenseitig der Nachweis der Fähigkeit

- zu abstraktem, analytischem, vernetztem und ggf. über den Einzelfall hinausgehendem Denken

- sich in vorgegebenem Zeitrahmen methodisch und systematisch in Neues und teilweise Unbekanntes einzuarbeiten

zu erbringen.

 

Ziel des Kolloquiums

Im Kolloquium haben die Studenten zu dokumentieren, dass sie in einem Vortrag

o    die Ergebnisse der Master Thesis erläutern können

o    ihre Thesis in einem größeren Zusammenhang einordnen und gegen kritische Einwendungen verteidigen können

o    die mit dem Thema der Arbeit im mittelbaren Kontext stehenden Sachverhalte und Probleme erkennen

o    die bei der Bearbeitung gewonnenen wissenschaftliche Erkenntnisse auf den Bereich der künftigen Berufstätigkeit (im weiten Feld des Consulting) beziehen können.

Dauer 5 Monate
ECTS 30.0
Leistungspunkte Noten

Gutachten zur Master Thesis und zum Kolloquium; Anmerkung: beide Leistungsteile müssen jeweils mit mind. 4,0 bestanden sein

Berechnung der Modulnote: Gewichtung der Master Thesis mit 26/29, Gewichtung des Kolloquiums mit 3/29. Die Modul-Note fließt mit 20/90 gewichtet in die Endnote ein


Scientific Work: 1 CP

Master-Thesis: 26 CP

Kolloquium: 3 CP

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. R. Fischer

Max. Teilnehmer 1
Empf. Semester IBC 3
Haeufigkeit jedes Semester