Modulhandbuch

Wirtschaftsingenieurwesen (WIM)

Controlling

Empfohlene Vorkenntnisse

Kenntnisse aus einem vorangegangenen Bachelorstudium (Wirtschaftsingenieurwesen oder Betriebswirtschaft) zu den Themenfeldern Kosten- u. Leistungsrechnung, Investitionsrechnung, Finanzierung und Controlling sowie der zeitlich parallellaufenden Lehrveranstaltung Advanced Controlling.

Lehrform Vorlesung/Seminar
Lernziele / Kompetenzen

Die Studierenden sind in der Lage, durch Einsatz „passgenauer“ Controlling-Tools zielgerichtet praxisrelevante Aufgabenstellungen einer Lösung zuzuführen. Schaffung eines Profils, das den Studierenden den erfolgreichen Einstieg in den Controlling-Bereich ermöglicht.

Dauer 1
SWS 6.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 55 h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 215 h
Workload 270 h
ECTS 9.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Modulprüfung Klausur (K90) sowie Hausarbeit und Referat (HA+RE)
Gewichtung: 60% Klausur, 40% HA+RE (Gewichtung HA+RE: HA 75%, RE 25%)

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. rer. pol. Rainer Fischer

Empf. Semester 1. oder 2. Semester
Haeufigkeit jedes 2. Semester
Verwendbarkeit

Betriebswirtschaft (Master)
Wirtschaftsingenieurwesen (Master)
Wirtschaftsinformatik (Master)

Veranstaltungen

Advanced Controlling

Art Vorlesung
Nr. B+W1158
SWS 4.0
Lerninhalt

Der Einstieg erfolgt über „klassische" Themen des Controlling wie Kennzahlen, Kennzahlensysteme sowie Kosten- u. Erfolgs-Controlling. Es folgen Themen, die die aktuelle Auseinandersetzung in den Unternehmen widerspiegeln. Dort, wo sinnvoll, wird der Bezug zu funktionalen Teilbereichen des Unternehmens hergestellt. Zur Unterstützung der Erreichung der Lernziele werden umfänglich Fallstudien eingesetzt, ergänzt um Referate Externer. Zu den Inhalten der Lehrveranstaltung zählen:

  • Kennzahlen/-systeme (unternehmensweit/funktionsbezogen)
  • Marketing- und Vertriebs-Controlling
  • Investitions-Controlling
  • Wertmanagement (in Verbindung mit der Thematik Working Capital Management)
  • Sanierungs-Controlling
  • Risiko-Controlling
Literatur

Keimer, I., Egle U. (Hrsg.): Die Digitalisierung der Controlling-Fumktion, Wiesbaden 2020
Gleich, R.: Controlling Challenge 2025, Freiburg 2020
Reichmann, T. et al: Controlling mit Kennzahlen: Die systemgestützte Controlling-Konzeption mit Analyse- und Reportinginstrumenten, 9. Aufl., München 2017
Peemöller, V.H. et al: Bilanzskandale – Delikte und Gegenmaßnahmen, 2. Auflg., Berlin 2017
Ahlemeyer, N., Burger, A.: Wertorientiertes Controlling – Konzepte und Fallstudien, Konstanz/München 2016
Horváth, P. et al: Controlling, 13. Aufl., München 2015
Pepels, W. (Hrsg.): Handbuch Turnaround Management, 2. Auflg., Berlin 2015
Case Book
Weber, J. et. al.: Turnaround - Navigation in stürmischen Zeiten, Weinheim 2011
Dobelli, R.: Die Kunst des klaren Denkens, München 2011
Kralicek, P. et al: Kennzahlen für Geschäftsführer, 5. Auflg., Landsberg a.L. 2009
Weber, J. et al: Schriftenreihe Advanced Controlling, Weinheim
Gleich, R., Klein, A. (Hrsg.): Der Controlling-Berater (Bandreihe), Freiburg u. München
KSI (Fachzeitschrift Krisen-, Sanierungs- u. Insolvenzberatung) zu ausgewählten Themen des Sanierungsmanagement
themenbezogen wird ergzd. Literatur einbezogen

Seminar Controlling

Art Seminar
Nr. B+W1159
SWS 2.0
Lerninhalt

Anfertigung eines Referats zu aktuellen Fragestellungen des Controllings sowie deren Präsentation und Verteidigung.

Literatur

Literatur abhängig vom definierten Thema
Für formale Richtlinien des wiss. Arbeitens vgl. Theisen, M. R.: Wissenschaftliches Arbeiten, 15. Auflage, München 2011