Modulhandbuch

Digitales Management und E-Commerce (DME)

Mensch-Computer-Interaktion

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlegende Kenntnisse im Bereich der Mensch-Computer Interaktion, z.B. zu Usability, User Experience, oder Ergonomie 

Lehrform Seminar
Lernziele / Kompetenzen

Folgende Lernziele/Kompetenzen werden gemeinsam mit den Studierenden erarbeitet:
Menschen als Ergebnis ihrer sensorischen und kognitiven Fähigkeiten verstehen lernen,
auf dieser Basis Standards und Vorgehensweisen für die menschzentrierte Gestaltung interaktiver Systeme kennenlernen. diskutieren und selbst anwenden,
Beispiele im Bereich UX Design von E-Commerce Anwendungen analysieren,
Reaktionen der Anwender aufzeichnen und interpretieren.

Dauer 1
SWS 2.0
Aufwand
Lehrveranstaltung 30 h
Selbststudium / Gruppenarbeit: 150 h
Workload 180 h
ECTS 6.0
Voraussetzungen für die Vergabe von LP

Praktische Arbeit

Modulverantwortlicher

Prof. Dr. Oliver Korn

Empf. Semester DME 3
Haeufigkeit jedes Jahr (WS)
Verwendbarkeit

Digitales Management und E-Commerce (Pflichtmodul)

Veranstaltungen

Mensch-Computer-Interaktion

Art Seminar
Nr. DME8001
SWS 2.0
Lerninhalt

Die LV gliedert sich folgendermaßen:

  • Grundlagen der menschlichen Wahrnehmung, sensorische und kognitive Fähigkeiten, Aufmerksamkeit, Bedürfnisstrukturen
  • User-centered Design: Standards und Vorgehensweise
  • Von Ergonomie und Akzeptanz zur User Experience (UX)
  • Studien in der HCI: Eine Auswahl empirischer Verfahren von Fokusgruppen über Delphi-Studien bis zur Messung physiologischer Signale
  • Trends der HCI: Natürliche Interaktion, Gamification, Soziale Roboter, Affective Computing

Lehr- und Lernmethoden:

Seminar mit Beispielen und Fallstudien. Der Stoff wird mit Hilfe von Diskussionen vertieft. Zudem wird Distance-Learning eingesetzt, um im virtuellen Raum an verschiedenen Fallstudien in Gruppen zu arbeiten.

Literatur

Die aktuelle Literaturliste wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben. Auszug aus der Literaturliste:
Dix, A., Finlay, J., Abowd, G., & Beale, R. (2003): Human Computer, Interaction (3rd Ed.), Pearson Prentice Hall.
Kamoun, F., & Halaweh, M. (2012): User Interface Design and E-Commerce Security Perception: An Empirical Study. Int. J. E-Bus. Res., 8(2), 15–32. http://doi.org/10.4018/jebr.2012040102.
Kanjo, E., Al-Husain, L., & Chamberlain, A. (2015): Emotions in context: examining pervasive affective sensing systems, applications, and analyses. Personal and Ubiquitous Computing, 19(7), 1197–1212. http://doi.org/10.1007/s00779-015-0842-3
Korn, O., Bieber, G., & Fron, C. (2018). Perspectives on Social Robots: From the Historic Background to an Experts’ View on Future Developments. In Proceedings of the 11th PErvasive Technologies Related to Assistive Environments Conference, 186–193). New York, NY, USA: ACM. https://doi.org/10.1145/3197768.3197774
Shneiderman, B. (2010): Designing the user interface: strategies for effective human-computer interaction (5th ed.)., Pearson, Boston.