Studieninhalte

Der dreisemestrige Master-Studiengang Wirtschaftsinformatik baut auf dem Bachelor-Studiengang Wirtschaftsinformatik bzw. Wirtschaftsinformatikplus der Hochschule Offenburg auf. Er eignet sich aber auch für Absolventinnen und Absolventen anderer Studiengänge der Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarer Studiengänge.

Die Pflichtmodule haben zwei Fokusbereiche:

  • Die Unterstützung von Geschäftsprozessen mit IT Systemen wie zum Beispiel ERP Systeme. Hier geht es um Basisthemen wie Software-Architekturen oder Business Process Engineering, aber auch die Einführung von diesen Systemen und Consulting.
  • Analytische Informationssysteme haben eine zunehmende Bedeutung in Unternehmen um aus immer mehr Daten Wissen zu erzeugen. Hier qualifizieren sie Module wie Advanced Business Intelligence oder Data Science.

Die Pflichtmodule werden teilweise gemeinsam mit dem Master-Studiengang Informatik angeboten.
Im betriebswirtschaftlichen Bereich können Sie sich über wählbare Schwerpunktmodule auf einen oder zwei Bereiche der BWL spezialisieren, indem Sie zwei Module im Umfang von ingesamt 18 Credits aus den folgenden Schwerpunkten auswählen:

  • Controlling & Risikomanagement 
  • Direktmarketing & E-Commerce
  • Logistik

Jeder dieser Schwerpunkte besteht aus zwei Modulen a 9 Credits. Als Masterstudent/in der Wirtschaftsinformatik können Sie aus den sechs Modulen zwei auswählen. Details zu den Lehrveranstaltungen finden Sie auf den Seiten der Masterstudiengänge BWL bzw. Wirtschaftsingenieurwesen. Bei allen Modulen handelt sich um Bereiche der BWL mit einem hohen IT Affinität.