TOPweek

TOPweek stands for „One topic, one week“! All partner institutions of Midplus stand for specific core competences. In a TOPweek students of all partners are welcome to attend a block course of about a week at a partner university in the field of its competences. The course is merited at most of the partner universities (e.g. elective subject). The TOPweek also includes cultural topics to stimulate the conversation between the students and to get to know countries and cultures.

The next TOPweek will take place in autumn 2018, probable topic „Transport and Forwarding“; coordinaed by Offenburg University

TOPweek Autumn 2018 in Denmark: Negotiation 12.-16.11.2018

The TOPweek 2018 "Negotiation" was conducted by our Danish partner VIA University College in DK-Aarhus and Horsens.


Would you like to get more information about this exciting week? Then read the experience report of our students.

E-Commerce/Logistics-Roadtrip June 2018: Mobile TOPweek from Gengenbach to Aarhus

Exkursion nach Venlo und Rotterdam

Im Rahmen des Midplus Logistics Knowledge Clusters haben acht Studierende der Studiengänge BW und LH der Hochschule Offenburg die Partnerhochschule Fontys Hogeschool in Venlo, Niederlande besucht.

Gemeinsam mit elf französischen Studenten haben die Studierenden den Hafen in Rotterdam besichtigen können. Hierbei konnten sie an einer Hafenrundfahrt teilnehmen, das größte Schiff weltweit betrachten und einen Vortrag über die dortige Zollverwaltung hören.

Des Weiteren konnten die Studenten an einer Führung in der Zigarettenfabrik Scandinavian Tobacco in Eersel teilnehmen. Vom Warenlager bis zum Endlager der Produkte wurde die Herstellung von Zigarren besichtigt. Zudem hat im Anschluss ein Vortrag mit Diskussionsrunde stattgefunden.

An den weiteren Tagen haben die Studierenden unter Anleitung von Professoren die Möglichkeit gehabt, an zwei Planspielen teilzunehmen. Im ersten Planspiel ging es darum, die geeignete Transportmöglichkeit auszuwählen. So musste in verschiedenen Teams entschieden werden, ob per Lastwagen, Schiff oder per Bahn an den Kunden geliefert wird. Dabei mussten die Studenten die Kundentreue, der Lieferungszeitpunkt und die Kosten im Blick behalten. Am Ende des Planspiels wurden die Ergebnisse der jeweiligen Gruppen präsentiert.

Bei einem zweiten, sehr komplexen Planspiel ging es darum, Umschlagsplätze oder Warenhäuser in ganz Europa festzulegen. Dabei mussten die Entfernungen, Transportwege und die Kosten mitberücksichtigt werden.

Zum Ende der Woche haben die Studierenden einen Vortrag zu interkulturellen Unterschieden gehört. Dabei wurden sie auf die unterschiedlichen Umgangsformen im Business Alltag sensibilisiert.

Die vier Tage wurden mit französischen Studenten verbracht. Somit konnten neben den fachlichen auch interkulturelle Erfahrungen gesammelt sowie neue Kontakte geknüpft werden. Abschließend betrachtet haben die Studierenden durch die Exkursion viel neues, fachliches Wissen erlangt. Außerdem konnte interkulturelle Erfahrungen gesammelt werden. Von den Studierenden kam ausschließlich nur positives Feedback. Die Exkursion war sehr lehrreich und interessant, fanden die Teilnehmer und Organisatoren.

TOPweek ECommerce und Multi-Chain-Management in Gengenbach, March 2017